Hamburg ⚓️⛴

Hallo alle zusammen,

vor genau einer Woche war ich in der wunderschönen Stadt Hamburg.
Mein Freund hatte mir diesen Trip zu Weihnachten geschenkt und jetzt hatten wir endlich Zeit gefunden, das Geschenk auch umzusetzen🥰

Mit dem Auto sind wir am Mittwochvormittag losgefahren.
In Hamburg angekommen, fuhren wir mit der U-bahn zu unserem Hotel. Das Hyperion erreichten wir gegen 16 Uhr und ruhten uns dann erstmal eine Weile aus, bevor es dann gegen 18 Uhr weiter ging.

Wieder mit der U-bahn fuhren wir zum Hamburger Hafen. Dort machten wir eine
1 1/2 stündige Lichterfahrt und sahen dabei nicht nur die AIDA, sondern auch viele weitere interessanten Schiffe, über die uns Vincent, unser „Reiseführer“ eine Menge erzählt hat.

Nach dieser wunderschönen Hafenrundfahrt machten wir uns wieder auf den Weg in unser Hotel. Dort zogen wir uns schnell um und gingen dann ins Restaurant, wo wir ein 3-Gänge Menü serviert bekamen, was uns beiden mehr als ausgereicht hat und wirklich sehr lecker war 😊
Nach dem Essen fuhren wir noch in die Bar 11, des Hotels. Eine schöne Bar mit toller Aussicht, aber auch dementsprechend hohen Preisen. Daher gingen wir auch zügig wieder zurück auf unser Hotelzimmer😇

Am nächsten Morgen genossen wir das sehr gute Frühstück und legten uns anschließend dann noch bis zum Check Out für ein kleines Verdauungsschläfchen ins große Hotelzimmerbett.

Um 12:00 Uhr hinterlegten wir unseren Koffer an der Rezeption und fuhren mal wieder mit der U-bahn zum Hafen. Dort besuchten wir natürlich das neuste Wahrzeichen der Stadt – die Elbphilharmonie. Nach einem kurzen Rundgang auf der Außenplattform des Konzerthauses fuhren wir mit der langen Rolltreppe auch wieder nach unten und schlenderten noch einige Zeit durch Hamburgs Innenstadt.

Gegen Abend rückte die Überraschung, die mein Freund geplant hatte immer näher. Mit keinerlei Kenntnis was wir machen werden, fuhren wir zuerst einmal zur Reeperbahn. Dort schauten wir uns in dann auch noch kurze Zeit um und setzten uns schließlich ins Schmidts Tivoli. Langsam ahnend was wir machen werden, tranken wir noch eine heiße Schokolade und setzten uns dann in den Theater Saal.
Das bekannte Musical Heiße Ecke habe ich zum ersten Mal gesehen und fand es wirklich unfassbar gut und sehr empfehlenswert. Also wer es noch nicht gesehen hat😉

Nach dem Theater fuhren wir mit der U-bahn zum Hotel um unseren Koffer zu holen und machten uns dann gegen 0:00 Uhr auf den Heimweg.😊

Die zwei Tage in Hamburg waren wunderschön und im Nachhinein kam es mir so vor, als wäre ich eine Woche dort gewesen, weil wir so viel gesehen und gemacht haben. Solche kleinen Städtetrips sind wirklich absolut empfehlenswert und ein richtiger kleiner Erholungsurlaub🥰

Ein ganzer lieber Dank an dieser Stelle natürlich an meinen Freund, der das Ganze schließlich organisiert und geplant hat. Das war ein ganz wunderbares Geschenk!💞

Bis dahin und liebe Grüße!