Veröffentlicht in Bücher

Insomnia – Buchrezension

Hallo alle zusammen, 🙌🏻

ich kann es selbst kaum glauben, aber ich habe doch tatsächlich wieder angefangen mehr zu lesen.🙀🤩
„Mehr“ ist eigentlich übertrieben, denn eigentlich habe ich bis vor einer Woche, in diesem Jahr, kein Buch beendet.🙁
Mittlerweile bin ich aber bei meinem 3. Buch innerhalb einer Woche angelangt und ich hatte schon fast vergessen, wie glücklich 
mich das Lesen machen kann! 🍀

Die aktuelle Situation lädt ja auch förmlich dazu ein, sich die Zeit zu vertreiben.💁‍♀️
Auch wenn ich weiterhin arbeiten muss, habe ich 
nebenbei jede freie Minute genutzt um Seite für Seite zu verschlingen. 👀
Heute möchte ich euch daher ein Buch vorstellen, welches ich 
mir Anfang des Jahres spontan gekauft hatte 🙂

Buchrezension: Insomnia von Jilliane Hoffman
Erstveröffentlichung: 27. Dezember 2016
Genre: Psychothriller
Seitenzahl: 480

Der einzige Grund, warum ich das Buch damals gekauft habe, war das wundervolle Cover, die Tatsache, dass ich bereits ein unglaublich gutes
Buch von Jilliane Hoffman gelesen hatte und der reduzierte Preis für ein dennoch sehr gut erhaltenes Mangelexemplar.

Und Gott bin ich froh, dieses Buch gekauft zu haben. 
Kurz zum Inhalt: 
Es ist der zweite Fall für Bobby Dees, FBI-Agent und Spezialist für verschwundene Kinder und Jugendliche.
Der „Hammermann“ treibt schon länger sein Unwesen im US-Bundesstaat Florida. Er tötet Frauen als eine Art „Kopfschmerzmittel“:
Mallory Knight, eine 17 Jährige Highschool Schülerin verschwindet nach einer Party spurlos. Ist sie Opfer des Hammermannes geworden?
Besonders ihre Ähnlichkeit zu den anderen Opfern des Serienmördes spricht dafür. Doch 2 Tage später taucht Mallory wieder auf.
Sie behauptet tatsächlich,dem Hammermann entkommen zu sein. 
FBI-Agent Dees vermutet jedoch etwas anderes und auch Mallory muss feststellen, dass ihre Aussage noch fatale Folgen haben wird. 

Auch wenn es der zweite Fall von Bobby Dees ist, hat dieser keinen Zusammenhang zum ersten Teil „Mädchenfänger“.
Man erfährt zwar durchaus das ein oder andere Detail aus dem ersten Teil, aber das bezieht sich größtenteils auf das Privatleben 
des FBI-Agent. Auch wenn man dadurch leider bereits den Ausgang des Familiendramas weiß, werde ich den 1. Teil vermutlich dennoch lesen.

Mir hat das Buch wirklich ausgesprochen gut gefallen! 
Es ist sehr spannend geschrieben und man ist von den ersten Seiten an, direkt in der Geschichte. 
Ich war aber auch ganz froh, dass ich nicht alleine schlafen musste! Vor dem Schlafen gehen von einem psychopatischen
Serienmörder zu lesen, der Frauen nachts aus ihren eigenen Betten entführt, ist nicht gerade eine beruhigende Gute Nacht Geschichte.

Meine Bewertung ist auf jeden Fall:   4,6/5 Punkten

Ich hoffe, es kommen demnächst noch mehr Rezensionen!

Viel Spaß beim Lesen!!!📚

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s